Time Zones
Satie trifft Scheidt

Time Zones
Satie trifft Scheidt

Musikalische Synthese des deutschen Barockmeisters Samuel Scheidt und des französischen Wegbereiters der Moderne Eric Satie

TIMES ZONES ist das dritte epochenübergreifende Programm unterschiedlicher Musikstile der lautten compagney BERLIN. Samuel Scheidt und Eric Satie gehen hier eine musikalische Synthese ein, die für den Zuhörer zu neuen Klangerlebnissen führt. Die lautten compagney setzt damit ihre Reihe von Zeit- und Stilkombinationen fort. In den vergangenen Jahren entstanden bereits die Projekte TIMELESS (Echo 2010), WAR & PEACE (Opus 2019) sowie CIRCLE LINE.

Starke Charaktere vereint ... Verbindende Eigenschaft der beiden war wohl ihre Eigenständigkeit, ihre Kraft, sich nicht dem Mainstream ihrer Zeit anzuschließen. Ebenso klingt Musik von Erwin Schulhoff und Paul Dessau in den Barock hinein. (Deutschlandfunk Kultur)

Es ist ein "Geschenk" der Corona-Pandemie. (RBB Kultur)

Nach einer gut 70 minütigen Reise durch tänzerische, festlich gestimmte, ironisch-parodistische und meditative musikalische Welten bleibt am Ende positive Überraschung über ein Ensemble, das sich auf der Basis spieltechnischer Brillanz stets neu zu erfinden weiß. (MDR Kultur/Klassik, Hoffmeisters Empfehlungen)


Presseresonanz (Auswahl)


Pressematerial