Digitalprojekt „Klingende Thüringer Residenzen“

Digitalprojekt „Klingende Thüringer Residenzen“

Das Thüringer Barockorchester Capella Jenensis hat für das Digitalprojekt „Klingende Thüringer Residenzen“ eine virtuelle Konzert-Filmreihe produziert. Die  Filme werden ab 26. März unter www.klingende-residenzen.de wöchentlich veröffentlicht und werden ebenso auf den Websiten der Thüringer Residenzen Schloss Heidecksburg, Residenzschloss Elisabethenburg zu Meiningen, Wilhelmsburg in Schmalkalden, Schloss Sondershausen, Dornburger Schlösser, Schlossmuseum Arnstadt, Schloss Wilhelmsthal und Schloss Altenburg online gestellt. Im Rahmen des Soforthilfeprogramms für freie Orchester und Ensembles entstanden acht Filme. Dafür hat das 2014 gegründete Ensemble für Alte Musik Bundesmittel in Höhe von 81.415 Euro erhalten. Oft noch unbekannte musikalische Schätze der Thüringer Hofkomponisten wurden unter der Produktionsleitung von Gertrud Ohse, Daniela Döhler-Schottstädt und Tillmann Steinhöfel sowie Konzertmeisterin Claudia Mende an deren Wirkungsort eingespielt, verbunden mit Bildern der prachtvollen Schlösser in malerischer Umgebung, ergänzt durch Interviews zu den Residenzen, ihren Fürsten und Komponisten.
 
Wann und wo gehen die Filme online?
Wöchentlich unter: www.klingende-residenzen.de


Presseresonanz (Auswahl)


Pressematerial