Beethovens Diabelli Variationen op. 120 mit Jacob Leuschner

Beethovens Diabelli Variationen op. 120 mit Jacob Leuschner

In seiner ersten Produktion für das Label "Perfect Noise" widmet sich der Pianist Jacob Leuschner Beethovens wohl bedeutendstem Klavierwerk, den "Diabelli-Variationen" op.120.
Bereits als 30jähriger (und seither mehrmals) führte er die 32 Beethoven-Sonaten in Konzertzyklen u.a. in Köln und Freiburg auf.
Neben seiner Lehrtätigkeit als Professor in Detmold (nach Stationen in Lübeck, Weimar und Köln) hat Leuschner über die Jahre nicht nur in Fachkreisen einen hervorragenden Ruf insbesondere als Interpret der Wiener Klassik gewonnen - auch Mozarts und Schuberts Klaviersonaten hat er zyklisch aufgeführt. Inzwischen liegen nicht weniger als 15 CDs von ihm vor, darunter das Gesamtwerk für Cello und Klavier von Reger (mit Guido Schiefen, Oehms) und sämtliche Mozartsonaten für Violine und Klavier (mit Keiko Urushihara, Nippon Acoustic Records).
Als mehrfacher "Enkelschüler" von Artur Schnabel (unter seinen Lehrern finden sich Karl Ulrich Schnabel, Leonard Hokanson und Claude Frank), der zudem durch die Freundschaft zu Paul Badura-Skoda prägende Impulse erhielt,  steht Leuschner in einer langen Tradition gleichermaßen texttreuen wie persönlichen und expressiven Beethovenspiels. Diese Eigenschaften finden sich auch in seiner Interpretation der Diabelli-Variationen, die von tiefer Versenkung bis zu äußerster Brillanz den ganzen Kosmos der Beethovenschen Klavierwelt erschließt und ihren Platz unter den großen Wiedergaben dieses Werks beansprucht.
Aufgenommen im fast schon legendären Reitstadel in Neumarkt in der Oberpfalz, besitzt die CD eine besondere klangliche Schönheit vom zartesten Pianissimo bis zu einem orchestralen, aber nie harten Fortissimo.
Für 2021 sind auf dem Label "Perfect Noise" weitere Veröffentlichungen geplant, die u.a. Beethovens monumentale "Hammerklaviersonate" und die nicht minder gewichtigen Bach-Variationen von Max Reger beinhalten werden - freudige Erwartung ist gestattet.


Pressematerial