THE PARIS ALBUM mit Ensemble Diderot und Johannes Pramsohler

THE PARIS ALBUM mit Ensemble Diderot und Johannes Pramsohler

Das Ensemble Diderot führt seine Erkundung der Entwicklung und Verbreitung der Triosonate im barocken Europa mit dieser aufregenden Neuerscheinung fort. Ganz Werken gewidmet, die nach dem Tod Lullys entstanden sind, feiert das Album die neu gewonnene Freiheit zu jener Zeit, als Komponisten anfingen, den französischen Stil mit transalpinem Feuer zu verbinden. Johannes Pramsohler und seine Musiker geben sich diesem Programm, das wieder einige Weltersteinspielungen enthält, mit gewohnter Präzision, Leidenschaft und Energie hin.

Das Ensemble Diderot ist eine der derzeit spannendsten Kammermusikformationen in Europa. Kernrepertoire ist die Triosonate in kleinster Besetzung, die Projekte gehen jedoch von Monteverdi bis Hasse in Orchesterstärke.

Johannes Pramsohler, in Südtirol geboren und in Paris zu Hause, hat sich als Barockinterpret auf Konzerttourneen in ganz Europa einen Namen gemacht, sowohl als gefragter Solist und Konzertmeister als auch mit dem von ihm gegründeten Ensemble Diderot. Er spielt eine „Pietro Giacomo Rogeri“, 1713, die er nach der Auflösung von Musica Antiqua Köln von Reinhard Goebel übernahm.


Presseresonanz (Auswahl)