THE LONDON ALBUM mit Ensemble Diderot und Johannes Pramsohler

THE LONDON ALBUM mit Ensemble Diderot und Johannes Pramsohler

Fünf Jahre nach ihrem gefeierten Dresden Album setzen Johannes Pramsohler und seine Kollegen des Ensemble Diderot ihre Entdeckungsreise durch die Triosonate im barocken Europa mit Werken aus Purcells London fort. Die Kombination aus bekannten Sonaten und Weltersteinspielungen zeigt, wie englische Komponisten das neue italienische Genre als Ausdrucksmittel nutzten und wie mühelos ausländische Komponisten sich das englische Idiom aneigneten und somit Kammermusik schufen, die feinsinniger und expressiver kaum sein könnte.

Das Ensemble Diderot ist eine der derzeit spannendsten Kammermusikformationen in Europa. Kernrepertoire ist die Triosonate in kleinster Besetzung, die Projekte gehen jedoch von Monteverdi bis Hasse in Orchesterstärke.

Johannes Pramsohler, in Südtirol geboren und in Paris zu Hause, hat sich als Barockinterpret auf Konzerttourneen in ganz Europa einen Namen gemacht, sowohl als gefragter Solist und Konzertmeister als auch mit dem von ihm gegründeten Ensemble Diderot. Er spielt eine „Pietro Giacomo Rogeri“, 1713, die er nach der Auflösung von Musica Antiqua Köln von Reinhard Goebel übernahm.

Wieder einmal erweist sich Johannes Pramsohler als hervorragender Kenner und Dramaturg eines weitgehend unbekannten Repertoires ... Präzise und ausdrucksstark ... Das Ensemble Diderot hat beide CDs in Viererbesetzung eingespielt und erzeugt damit einen wunderbar ausdrucksstarken Klang. Die beiden Geiger – Johannes Pramsohler und Roldán Bernabé – ergänzen sich hervorragend; sie passen hinsichtlich ihrer Spielweise und Instrumente bis in kleinste Details sehr gut zusammen und werden damit als Einheit wahrgenommen. RBB Kultur

Einer der besten Barockgeiger der Welt, der in Paris lebende Südtiroler Johannes Pramsohler ist nicht nur äußerst produktiv im Erforschen der Archive. Er konzipiert immer wieder gut überlegte Programme aus der Welt der Sonaten und Triosonaten … Onlinemerker


Presseresonanz (Auswahl)


Pressematerial