Erstmalig auf CD:
Antonio Maria Montanaris Violinkonzerte

Erstmalig auf CD:
Antonio Maria Montanaris Violinkonzerte

Auf ihrer neuen AUDAX-CD entdecken Johannes Pramsohler und das Ensemble Diderot einen vergessenen Meister des italienischen Barock: Antonio Maria Montanari, der in Rom zur Zeit Corellis und Händels als virtuoser Geiger gefeiert wurde. Seine Violinkonzerte präsentieren sich auf dieser CD sehr anspruchsvoll und reihen sich damit in die eindrucksvollsten kompositorischen Leistungen des italienischen Repertoires des 17./18. Jahrhunderts ein. Mit jugendlichem Schwung, virtuos und mit Präzision gespielt, durch ein aufwändiges Mediabook mit einem Text von Michael Talbot ergänzt, liefert Audax mit dieser CD einen weiteren Beleg, dass die Zeit der spannenden Neuentdeckungen noch nicht vorüber ist. 

www.audax-records.com // www.johannespramsohler.com

Johannes Pramsohler und sein "Ensemble Diderot" beeindrucken durch spannungsgesättigte, forcierte, geradlinige und durchsichtige Lesarten im Zeichen historisch informierter Aufführungspraxis. (MDR Figaro)

... Ungeheure Stahlkraft ...(Concerti Magazin)

Als Solist setzt Johannes Pramsohler wirkungsvolle Akzente, bewältigt souverän die Klippen der virtuosen Sätze und agiert auch sehr klangschön in den Largo- und Adagio-Sätzen. Und trotz dieser solistischen Qualitäten ist er stets als Teil des Ensembles wahrzunehmen, zumal, wenn sich ein Wechselspiel mit anderen Solisten ergibt. (RBB Kulturradio)

Pramsohler und sein Ensemble überzeugen bei ihrem Plädoyer für Montanari ... Sie tun dies mit einem Spiel voller Sonorität, Klarheit, Frische und differenzierter Ausdruckskraft. (RONDO Magazin)

Das Ensemble Diderot spielt so homogen farbenreich und besitzt eine überaus kreativ pulsierende Continuo Gruppe. Eine Wonne! (CD der Woche, Radio Stephansdom)

26/10/2015 - Montanaris Violinsonaten sind Bestseller Nr. 1 auf Amazon in der Kategorie "Klassische Musik für Streichinstrumente


Presseresonanz (Auswahl)